Newcycling® – die innovativeRecyclingtechnologie der APK AG

Jedes Jahr werden weltweit etwa 390 Millionen Tonnen Kunststoff produziert. Ein großer Teil davon wird zu kurzlebigen Produkten verarbeitet und anschließend weggeworfen. Nur ein geringer Anteil wird derzeit recycelt, obwohl ein beträchtlicher Teil dieses Abfalls durch innovative Recyclingtechnologien zurückgewonnen werden könnte.

Die Newcycling®-Technologie der APK AG repräsentiert einen richtungsweisenden Ansatz für das Kunststoffrecycling. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden verwendet Newcycling® einen lösemittelbasierten Trenn- und Reinigungsprozess nach der mechanischen Vorbehandlung. Das Resultat: Rezyklate von deutlich höherer Reinheit, obwohl die Integrität der Polymere erhalten bleibt.
Gegründet im Jahr 2008 hat die APK AG Recyclinglösungen von ihrem Standort in Merseburg, Deutschland, aus vorangetrieben. Durch die Skalierung des Newcycling®-Verfahrens auf industriellen Maßstab arbeitet das Unternehmen mit Partnern zusammen, um Recyclinganlagen zu etablieren und seine Technologie zu lizenzieren, um die Zugänglichkeit entlang der Kunststoff-Wertschöpfungskette und in Schlüsselmarktsegmenten zu verbessern.

 

Lernen Sie die APK kennen:

Newcycling® by APK

Durch ein spezielles Löseverfahren werden einzelne Polymertypen in gemischten Kunststoffabfällen getrennt. Das Ergebnis sind sortenreine, saubere Kunststoff-Granulate mit Neuwarencharakter.

Mehr erfahren

Unsere Produkte

Mit hochwertigen Granulaten zurück in anspruchsvolle Produkte? Unser Mersalen® hilft, den Produktkreislauf zu schließen.

Mehr erfahren

Unser Unternehmen

Wir sind ein innovatives Industrieunternehmen, führend im Bereich innovativer Recyclingtechnologien zur Erzeugung neuwarenähnlicher Kunststoffe aus gemischten Kunststoffabfällen.

Mehr erfahren

"Unsere Mission ist die Herstellung von Kunststoff-Recyclaten in Neuwarenqualität. Mit unserer proprietären und einzigartigen Lösetechnologie Newcycling® produzieren wir bereits heute sortenreine und saubere Regranulate."

Dr. Robert Marx CTO der APK AG

Newcycling® – the closest loop back into packaging

Der schonende, lösemittelbasierte Prozess minimiert CO2-Emissionen und generiert hochwertige Rezyklate, die sich für Premiumanwendungen wie z. B. Verpackungen im personal care Bereich eignen

Messen und Events Recycling Branche

Messen & Veranstaltungen

Lernen Sie uns persönlich auf einer Veranstaltung oder Messe kennen und erfahren Sie aus erster Hand, wie die APK mit innovativen Recyclingmethoden aus komplexen Abfällen hochwertige Kunststoffe herstellt.

Alle Events

Newcycling®: Post-consumer Kunststoff-Rezyklate überzeugen als Folie

APK skaliert erfolgreich Newcycling® für post-consumer Abfälle

Die APK AG startet Sanierung im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahren

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Die Erweiterung unserer Produktionsanlage in Merseburg für das Newcycling® zur sortenreinen Aufbereitung von Mehrschichtverpackungsfolienabfällen aus Produktionsquellen mit einem Investitionsvolumen von 18,1 Mio. EUR wird mit 3,6 Mio. EUR durch einen Zuschuss der Investitionsbank Sachsen-Anhalt im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)“ gefördert und soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Die Ausweitung des lösemittelbasierten Recyclings der APK auf weitere Kunststoffabfallströme und Verfahrensbewertung/-optimierung hinsichtlich Lebensmittelstandard für Newcycling®-Produkte. Mit Hilfe der Förderung soll ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen geschaffen werden. Die Maßnahme ist eine Förderung aus dem Programm „Innovationsassistent“ mit dem Projektzeitraum: Oktober 2018 bis September 2020.

Die APK als Arbeitgeber

Wir bieten Ihnen interessante Einsatzmöglichkeiten in der Recyclingbranche und die Mitarbeit in einem der innovativsten Produktions- und Entwicklungsumfelder.

Werden Sie Teil unseres Teams. Machen Sie Karriere in einer der Zukunftsbranchen. Arbeiten Sie mit uns an Lösungen von morgen.

Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich bei der APK AG